Rechtsanwalt Michael Ueltschi hochgradig gefährlicher Kindesmörder

Pressesprecherin Antoinette Bucher

Ich möchte Euch Liebe Leser vor diesem Rechtsanwalt warnen. Er schreibt vorsätzlich im Auftrag von Manfred Wampfler die Behörden an. Um hier in Grossbritannien einzugreifen Bedarf es eines Anwaltes mit englischer Anwaltslizenz und englischer Zulassung auf englischem Boden. Da ich mit meiner Firma dagegen vorgehe, bewegen wir uns im Vertragsrecht, Markenrecht und Obligationenrecht und nicht im Zivilrecht somit stellt das Handeln von Herrn Rechtsanwalt Ueltschi einen Betrug dar Irreführung der Rechtspflege, Verdrehung des Rechtskreises wie er schon mehrfach in der Vergangenheit begangen hat. Ebenso steht Herr Ueltschi unter einer Unterlassungserklärung- und Verpflichtungserklärung und Schadensersatzansprüche meiner Firma und darf rechtlich gesehen nicht handeln.

Anwalt Michael Ueltschi, Bern erpresst Manfred Wampfler um Manfred im Griff zu halten. Auch um an Firmenkonzepte und Studien von Frau Doris Stöhr heranzukommen. Im Grunde genommen darf Herr Ueltschi sich nicht selber vertreten weil er unter Unterlassungserklärung seht von mir und Schadenersatzansprüche vorliegen hat und eine Verpflichtungserklärung. Sowie im Jahre 2020 eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt wurde. Herr Ueltschi hat keine englische Zulassung um aktiv zu werden hier in Grossbritannien somit stellt sein Handeln vorsätzlicher Betrug dar. Manfred Wampfler händigt dem Anwalt Ueltschi alles aus und erzählt ihm auch alles. So Kommt Michael Ueltschi an alles ran, damit meine erwachsenen Kinder damit wieder Urkundenfälschung, Unterschriftsfälschung, Betrug und Anders damit machen können.

einstw_Verfuegung_Ueltschi

einstw_Verfuegung_Ueltschi.Gericht

Herr Ueltschi ist bekannt dafür die Sachlagen nicht zu prüfen, und hemmungslos drauflos zu handeln. Deshalb habe ich mein Baby verloren am 31.07.2020 durch einen Blutsturz nachdem Michael Ueltschi mir ein Betrugsschreiben zugesandt hat im Auftrag vom Zeuger, Manfred Wampfler. Weil Manfred Wampfler mit mir in einer Beziehung war, zu diesem Zeitpunkt gar in einem Paar- und Erfolgstraining bei Doris Stöhr Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis ltd., mit mir die Sexualität lebte und am Wochenende beten ging in die Freikirche zu Barbara Gosch und diese angefangen hat Manfred einzuwickeln, jedoch nur mit der Bedingung keinen Sex vor der Ehe zu haben, jedoch Manfred mir erklärte nur beten zu gehen und Bibel zu lesen.

Barbara Gosch hatte nur Hass, Neid und Eifersucht mir gegenüber sodass sie freikirchenmässig auf mir Rituale ausführte mit satantistischer Schwarzmagie sowie es auch meine Kinder tun die ebenfalls in der Freikirche sind und kriminell mit Barbara Gosch gegen mich zusammenarbeiten .

Herr Ueltschi hat dem Manfred Wampfler einen Gefallen gemacht und hat für ihn dieses Schreiben verfasst (unten eingefügt) und ist somit auf die Lügen von Herrn Wampfler reingefallen. Dies hat Manfred Wampfler so gewollt, weil er seiner Familie mich verheimlicht hat und die Familie belogen hat. Wie sich dann herausstellte im Gespräch mit dem Bruder von Manfred dem Peter Wampfler und unserer Paar- und Erfolgstrainerin Doris Stöhr hat die Familie schon längst den Verdacht gehabt, dass Barbara Gosch es bei Manfred auf finanzielle Belange abgesehen hat.

Sabrina Gosch, die Tochter von Barbara Gosch, sitzt in der Buchhaltung des Arbeitsplatzes von Manfred Wampfler und wusste genau, dass Manfred ende des Jahres rund 35.000.- Chf von der Firma erhalten wird als Zuwendung für jedes Jahr im Angestellten Verhältnis. Sowie auch jeder andere Angestellte nach seinen Jahren des Angestelltenverhältnis seine Zuwendungen erhalten hat. Deshalb hat Sabrina die Mutter Barbara zu Manfred hingebracht. Auch ist der Familie von Manfred längst bekannt, dass Manfred Wampfler Frauengeschichten lebt und diese mit Geld versucht ins Bett zu bringen.

Brief_Anwalt.Ueltschi-2-Seiten

Manfred Wampfler hat eine grosse Spende bei der Freikirche gemacht und Barbara Gosch den Führerschein bezahlt auch sollte oder ist vielleicht sogar ein Range Rover gekauft worden für Barbara Gosch, als er dann noch 10% von seinem Lohn an die Freikirche bezahlen sollte, war es für Manfred genug und er trennte sich von Barbara. Manfred hat die Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis ltd. beauftragt im Rahmen einer kostenpflichtigen Dienstleistung ihm zu helfen ein Schreiben aufzusetzen um den Vertrag den er mit der Freikirche zusammen mit Barbara Gosch aufgesetzt hat zu kündigen, weil Manfred Wampfler in Whatsapp täglich belästigt wurde um neue Gelder für die dir Freikirche reinzubringen. Nichts Anderes hat die Barbara Gosch mit ihm gemacht, der blind vor Liebe war, wie er selber sagte.

Sabrina Gosch machte Manfred Wampfler die Buchhaltung wie es auch zu diesem Zeitpunkt der Fall war. Um Manfred eines auszuwischen, weil Manfred nicht mehr mit Barbara Gosch beten ging, hat Sabrina Gosch, die Tochter von Barbara, mit Barbara Gosch, dem Manfred eine Lohnpfändung eingehandelt worin er nun eine Lohnpfändung von monatlich 1700.- Chf. hat. Seither gibt Manfred Wampfler der Firma Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis ltd. die Schuld, dass er verschuldet ist. Obwohl die Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis ltd. in aller schwerster Zeit, welche durch Manfreds Verhalten verursacht wurde, 24 Stunden immer für mich da waren.

Auch dass der Anwalt 13.000 Chf verlangt hat bei Manfred Wampfler für die Scheidung von der Ex, wobei Herr Michael Ueltschi nicht 6 Wochen lang Tag und Nacht arbeitete wie die Firma Mayabaum Verlag- Zukunftsbasis ltd.es getan hat, um mich zu beschützen in der PZM. Das Resultat der Scheidung ist bis heute ausstehend und Herr Wampfler Manfred bezahlt nach 18 Jahren harter Arbeit auf dem Hof Alimente anstelle er für die vielen Jahre hörte Arbeit etwas bekommen hätte, das stört Herr Wampfler nicht. Manfred verdreht jetzt die Wahrheit, weil er Angst vor der Barbara und deren Anwälten hat und gibt die Schuld der Firma Mayabaum Verlag-Zukunftsbasis ltd., und mir und meinen hochkriminellen Kindern Belinda König, Lorina König, Tim König um seine eigene Straftat zu verdecken und um Barbara Gosch zu decken. Manfred ist ein cleverer Fuchs und manischer Lügner.

Verpflichtungserklaerung-und-Schaden-Michael-Ueltschi

Meine Ideen als die eigenen Ideen und als die der Kindesmutter ausgeben somit diese klauen, im Gegenzug mich als die Böse hinstellen.

Ich habe Manfred Wampfler Aufmerksam gemacht, dass es eine gute Lösung wäre den Bruder von Fabian nach der obligatorischen Schule in die französisch sprechende Schule im Nachbardorf zu bringen. Ich habe auch dem Sohn klar aufgezeigt, welche Vorteile ihm dies bringen wird. Dem Manfred konnte ich aus eigner Erfahrung, obwohl dies nicht offiziell war, sagen dass der Unterricht nun nicht mehr den Eltern in Rechnung gestellt wird. Nun legt Manfred die Sache so aus, dass diese Entscheidung ganz alleine von seiner Ex Frau und ihm gekommen sei.

Für den Fabian hat Manfred eine Ausbildung zum Sanitärinstalateur vorgesehen wobei Fabian eher dazu tendierte Koch zu lernen, ich habe das auch so gesehen dass dies gut zu ihm passt und habe ihn darin unterstützt. Fabian lernt nun Koch und ich weiss auf der Arbeitsstelle ist man sehr zufrieden mit ihm und umgekehrt ist Fabian ganz glücklich mit seiner Wahl. Der Vater Manfred behauptet wiederum dass dies alleine die Entscheidung von ihm Manfred und der Kindesmutter war.

Manfred Wampfler hat seinen Sohn Fabian manipuliert und beauftragt, dass dieser mich angreift und schlecht bei seiner Mutter über mich spricht, damit die Familie nie erfährt, dass Manfred während unserer Beziehung eine Affäre mit Barbara Gosch führt. Der Fabian wollte natürlich seinem Papa gefallen und Lob ernten. Dies kam dem Sohn gelegen, da er noch hoffte seine Eltern würden wieder zusammenfinden.

So hat sich Fabian Wampfler mit meinen kriminellen Kindern Belinda, Lorina und Tim König zusammengetan und sich mit falscher Idendität einer sogenannten “Kochmütze” als Anwältin Marie Aimée Peyron bei mir in WhatsApp ausgegeben. Fabian Wampfler macht im realen Leben die Ausbildung zum Koch, deshalb hat er diesen Namen verwendet. Auch hat Fabian Wampfler mich in WhatsApp selbst angeschrieben als Fabian Wampfler und nicht umgekehrt, wie es Manfred Herrn Michael Ueltschi vorgelogen hat. Das ist eine Vortäuschung falscher Tatsachen. Direkt unten wird es mit dem Screenshot bewiesen.

Beweise zu Lügen von Manfred Wampfler

Fabian_Whatsap

Peyron-Beweisfoto

Im unten eingefügten Schreiben einer E-mail an Doris Stöhr wird von den Kindern Belinda, Lorina, Tim König und Fabian Wampfler unter falschem Namen Daten, Telefonnummer, Bankkonto, Bankname und Heimatadresse sowie Personalausweis und Weiteres erfragt um damit Betrüge zu machen, wie Bankkonten eröffnen.

Der Anwalt Ueltschi hat dem Manfred 13000.-Chf in Rechnung gestellt für zwei Briefe ohne Resultat bis heute. Bezüglich des Schreibens an mich vom Anwalt Ueltschi liegt ein Antrag einer einstweiligen Verfügung gegen Herrn Ueltschi vor (oben eingefügt) bei Herrn Alexander Amft KESB Frutigen , der sich leider ebenfalls an die Korruption angeschlossen hat. Alexander Amft nutzt die erwachsenen, hochkriminellen Kinder Belinda, Lorina und Tim König um seine eigenen Betrüge zu verdecken. Aus diesem Grunde erwarte ich nicht, dass Alexander Amft jemals etwas unternehmen wird, da er damit ein Schuldgeständnis machen würde.

Anschreiben_KESB.Rechtsanwalt.Ueltschi

Rechtsanwalt Michael Ueltschi war der Anwalt von meinem Ex -Mann Hans-Jürg König bei der Scheidung und hat erwirkt dass mein Ex Hans-jürg König keine Frauenalimente bezahlten musste dafür zerstörte Herr Ueltschi mein Leben vor zehn Jahren. Sowie auch heute im Rahmen der Banden- und Wirtschaftskriminalität.

Rechtsanwalt Michael Ueltschi ist auch bei der KESB gemeldet als Gefährdung für die Gesellschaft im Rahmen einer Erwachsenengefährdung. Dort habe ich im Jahre 2020 schon eine einstweilige Verfügung bewirkt und in die Wege geleitet.

KESB_Formular-Gefaehrdungsmeldung-Michael-Ueltschi-

Ich habe bis zu 20 Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft eingereicht, welche Herr Michael Ueltschi mit Betrugsakten die er erschaffen hat gegen mich um die Straftaten des Familienclans Bucher/ König zu verschleiern. Diese Betrugsakten wurden zusammen mit viel Korruptionsgeld der Staatsanwaltschaft vorgelegt. Diese Akte ist so erschaffen dass sie mir alles zerstört hat über die KESB meine Wohnung in der Schweiz, die ich verloren habe meinen seriösen Arbeitsplatz im Hotel in der Schweiz, meine Wohnungseinrichtung in der Schweiz mein ganzer Grundstock vom Leben. Die Akte ist so geschaffen wenn ich in die geliebte Schweiz zurückkehren würde, welche meine Heimat ist, wäre dies mein Todesurteil. Der Familienclan Bucher/ König hat die deutsche Korruption in die Schweiz gebracht wodurch die 3 Gs nun in der Schweiz herrschen.

Herr Alexander Amft KESB Frutigen hat Betrugsschreiben gegen mich inszeniert, und mich gejagt weshalb ich in letzter Minute nach Grossbritannien zu meiner Freundin Doris geflüchtet bin, ansonsten wäre ich durch ein weiteres Attentat über ein Betrugsschreiben, nach Riaz FR an mich, über Alexander Amft einen Tag nach meiner Flucht von Alexander Amft und dem Familienclan umgebracht worden durch ein weiteres Attentat. Ich will niemanden verleugnen da ich alles Beweisen kann. Das erste Attentat auf mich am 07.08.2020 in Buttisholz habe ich knapp überlebt, ich verdanke meiner Freundin Doris aus Grossbritannien mein Leben, sie hat mir mehrfach das Leben gerettet ohne sie wäre ich jetzt nicht mehr am Leben, weil Alexander Amft mich mit dieser Betrugsakte gejagt und umgebracht hätte.

Ich möchte die Gemeinde Saanen schützen indem ich Sie klar davor warne auf die Betrugs Machenschaften einzugehen vor der Banden- und Wirtschaftskriminalität und dem weltweit grössten Studiendiebstahl aller Zeiten.

Da alle die wir angeschrieben haben in die Korruption eingestiegen sind und ich deshalb abgelehnt wurde und meine Schreiben und Beweise verschwunden sind, schreibe ich nun alles ins Internet und ich werde alles veröffentlichen damit nun endlich etwas passiert und nun endlich die ersten Straftäter verhaftet werden sowie als Gefährdung der Gesellschaft aus dem Verkehr gezogen werden.

Translate »